Frühstücken wie ein Kaiser

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Nicht umsonst heißt es „Frühstücken wie ein Kaiser“. Der hätte bei diesen beiden Frühstücksvarianten sicher auch Augen gemacht und sich den Bauch voll geschlagen.

Die erste Frühstücksvariante und mein „Go-to“ unter der Woche besteht aus einfachen Zutaten und ist mindestens so simpel zuzubereiten. Ich bereite mir die einzelnen „Bestandteile“ schon so gut es geht am Abend vor, damit ich morgens um 5:30 nur mehr ein paar automatische Handgriffe brauche.

DSC_1471

Für die Banana Oatmeal Bowl brauchst du (keine genauen Angaben, Augenmaß reicht): Haferflocken, Chiasamen, Kokosflocken, heißes Wasser, eine zerdrückte Banane, Joghurt und ein geschnittenes Obst nach Wahl – in meinem Fall eigentlich immer eine Nektarine. Ich vermische die Haferflocken mit den Chiasamen und den Kokosflocken, gieße beides mit heißem Wasser auf und lasse es für ca. 10 Minuten quellen. Danach mit der zerdrückten Banane vermischen, Joghurt und das geschnittene Obst oben drauf und mit ein paar Chiasamen bestreuen. Et voilá, fertig ist ein gesundes Frühstück das noch dazu lange satt macht.

Am Wochenende darf es dann schon ein bisschen länger dauern. Am liebsten habe ich hier in letzter Zeit Bananen Pancakes, gerne auch zubereitet von meinem Freund 😉

DSC_1496

Dafür brauchst du:

  • 180 g Mehl
  • 240 ml Milch
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Honig
  • 2 Bananen
  • etwas Öl
  • Haferflocken nach Belieben

Hier ist die Zubereitung auch wieder sehr einfach: alles in einer Schüssel verrühren und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl goldbraun braten. Wenn du die Pancakes gerne gluten- und laktosefrei haben möchtest ersetze einfach das Mehl mit Buchweizenmehl, die Milch mit Sojamilch und streiche die Haferflocken.

Bei diesen beiden Frühstücksvarianten hätte sich auch der Kaiser in die Küche gestellt und „losgekocht“. Lass es dir schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s