Qualitytime

Wachau im Herbst

Zugegeben, in letzter Zeit war es recht ruhig am Blog, auf facebook und Co. Das lag zum einen daran, dass die letzten Wochen stressig waren und zum anderen daran, dass ich wetterbedingt nur sehr wenig zum Mountainbiken gekommen bin. Und das obwohl mein nigel-nagel-neues Canyon bei mir zu Hause steht.

Daher habe ich den Nationalfeiertag dazu genutzt wieder viel Qualitytime zu verbringen. Bei einem langen Spaziergang mit dem Hund, gutem Essen und einer schönen Mountainbikerunde.

Auf Spannung folgt Entspannung

Nach stressreichen Phasen ist es besonders wichtig dem Körper und auch dem Geist wieder Erholung zu bieten. Für mich ist Ausdauersport, in Form von radfahren oder laufen, zu einem wunderbaren Stressventil geworden und hilft mir dabei mich zu entspannen. Früher war Sport für mich ein zusätzlicher Stressor, der „auch noch erledigt werden muss“. Aber mittlerweile ist es für mich entspannend nach einem langen anstrengenden Tag für 45 Minuten laufen zu gehen oder mich auf das Rad zu schwingen.

Stein an der Donau im Herbst

Spaziergang mit Hund in der Wachau

Naturlehrpfad Stein an der Donau

Mountainbiken in der Wachau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s